Zentral verwaltete Windows 10-Updates

Funktionsupdates für Windows 10 stehen nun auch flächendeckend zur Verfügung

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer der Dienste des Rechenzentrums,

im Zuge der Umstellung auf Windows 10 wurden nun auch die zentralen Windows-Update-Server erweitert: Rechner in der Active-Directory-Domäne des Rechenzentrums erhalten ab sofort auch die umfangreichen Funktionsupdates. Angepasst an die Strategie von Microsoft zum Update-Zyklus veröffentlicht das Rechenzentrum das H2-Update (Bugfix-Release, vgl. winfuture.de/news,108830.html). Es wird kein Neustart des Geräts erzwungen, auch kann ein Update grundsätzlich eine gewisse Zeit aufgeschoben werden.

Die Client-Rechner des Rechenzentrums erhielten das Update bereits über denselben Weg vorab, der Erfahrung nach ist die Installation innerhalb der Mittagspause oder über Nacht problemlos möglich. Die Installation von Windows-Updates vor der Freigabe durch das Rechenzentrum ist wie bisher durch eine manuell am Client gestartete Suche verfügbar.

Mit freundlichen Grüßen
Martin Diedrich