Vergabe von Internet Domains

Wenn Sie für Ihr Projekt eine eigene Internet-Adresse (Domain) benötigen, können wir die gewünschte Domain gerne bei unserem Provider für Sie registrieren. Unter der Domain können Sie dann eigene Webseiten bereitstellen und auch E-Mail-Adressen auf unserem zentralen E-Mail- und Groupware-System eingerichtet bekommen.

Zur Verfügung stehen viele Top-Level-Domains (TLDs - z.B. .de, .com, .org, .net, .eu etc.); bitte fragen Sie die individuelle Verfügbarkeit an.

Für die Registrierung fallen einmalig Kosten an, für die Pflege wird ein jährlicher Beitrag erhoben. Bei Interesse wenden Sie sich bitter per Mail an support@rz.tu-clausthal.de.

Web- und Content-Management-Systeme

Das Rechenzentrum betreibt ein hochschulweites Content-Management-System (CMS). Hierbei wird ein Webhosting im TUC-Layout für die Institute und Einrichtungen angeboten, dass u.a. auch die Domainverwaltung beinhaltet.

Als Nutzer erhalten Sie über einen entsprechenden Account Zugang zum Typo3-Backend der Webseite. Typo3 ermöglicht auch unerfahrenen Nutzern ohne Kenntnis der zugrundeliegenden Technik und Programmierung ein einfaches Verwalten von Webseiten-Inhalt. Mithilfe vom Rechenzentrum bereitgestellter Templates und Layout-Vorgaben können Sie den Aufbau und die Struktur der Webseite gestalten sowie Inhalte einfügen und pflegen. Das Redaktionshandbuch soll Ihnen dabei die Arbeit im Typo3 erleichtern und Ihnen die Möglichkeiten und Vorgaben beim Erstellen und Bearbeiten der Seiten aufzeigen.

Webseiten

Das Rechenzentrum bietet die Möglichkeit zur Bereitstellung von statischen Webseiten auf einem Linux-Apache-Server. Nutzer können dadurch eigene Webseiten in HTML erstellen und verwalten. Eine gängige und in der Regel zu bevorzugende Alternative stellt die Nutzung von Typo3 zur Webseiten-Gestaltung dar (siehe dort).

Server-Housing

Das Server-Housing dient dazu, IT-Systeme von Instituten der TUC im zentralen Maschinensaal des Rechenzentrums unterzubringen. Wir kümmern uns insbesondere um Stromversorgung, Installation in 19" Racks, Anbindung an die IT-Netz-Infrastruktur und die klimatechnische Versorgung. Für ausreichend Sicherheit ist mit Einrichtungen zum Brandschutz, zur Einbruchsicherung, Zutrittskontrolle und Gebäudeüberwachung gesorgt. Die Administration der Systeme erfolgt durch den beantragenden Mitarbeiter der jeweiligen Einrichtung.

Außerdem betreibt das Rechenzentrum Server in einer verteilten VMware-Infrastruktur (ESX-Server). Sie können die Erstellung virtueller Maschinen mit dem Betriebssystem Windows Server sowie Ubuntu- bzw. Debian-Linux beantragen.

Die Dienstleistung ist über ein Antragsformular unter Angabe technischer Daten und eines Ansprechpartners durch den Leiter der Einrichtung beim Rechenzentrum beantragbar. Die Vereinbarung gilt zunächst für die Dauer von 3 Jahren und ist für Einrichtungen der TU Clausthal entgeltfrei.