WLAN

Mit Ihrer RZ-Benutzerkennung können Sie an diversen Hotspots das Campus-WLAN eduroam nutzen. Ebenso können Sie sich an anderen teilnehmenden Hochschulen des eduroam-Projekts ins dortige WLAN einloggen.

Voraussetzung zur Nutzung ist einerseits die elektronische Anerkennung der Betriebsregelung. Hierzu melden Sie sich mit ihren Benutzerdaten auf der  Service-Portal-Seite des Rechenzentrums  an, ebenso erkennen Sie mit der Nutzung des Dienstes die Nutzungsordnung des Hochschulrechenzentrums an. Wir bitten Sie beide Dokumente sorgfältig durchzulesen.

Die vorhandenen eduroam-Hotspots können auf der Campuskarte markiert werden.

Detaillierte Anleitungen zum Einrichten der Verbindung mit verschiedenen Geräten und Betriebssystemen finden Sie auf den Seiten der RZ-Dokumentation.

Wichtiger Warnhinweis:
Deaktivieren Sie niemals die Zertifikatsprüfung bei der WLAN-Anmeldung! Wenn Sie einen Zertifikatsfehler durch Ihr Gerät beim Anmelden an das WLAN bekommen, loggen Sie sich bitte unter keinen Umständen im WLAN ein bzw. ignorieren Sie solche Meldungen niemals! Weiterhin werden Sie bei anleitungsgemäßer Installation bei der Anmeldung an „eduroam“ niemals über eine Browser-Seite nach Ihrem Nutzernamen und Passwort gefragt.

VPN

Wenn Sie von Außerhalb der TU Clausthal auf bestimmte Ressourcen des TU-Netzes zugreifen wollen, benötigen Sie eine VPN-Verbindung zum Netzwerk der TU Clausthal. Das Rechenzentrum bietet einen VPN-Gateway an, welcher die Herstellung einer verschlüsselten und authentisierten Verbindung erlaubt und damit einen sicheren Zugriff auf TUC-interne Ressourcen ermöglicht. Sie verbinden sich dabei mit unserem VPN-Gateway, authentifizieren sich mit Ihrer Benutzerkennung und dem Passwort und fortan zählt Ihr Computer zum TU-Netz, auch wenn physikalisch keine unmittelbare Verbindung besteht.

Eine VPN-Verbindung ist nur dann sinnvoll, wenn Sie sich nicht im Netzbereich (WLAN/Institutsnetz) der TU Clausthal befinden und Zugang zu IT-Ressourcen im Intranet benötigen (z.B. Netzwerkfreigaben/Campus-Software, Lizenzserver, Kataloge/Verzeichnisse der UB, usw.). Ebenso gilt es zu beachten, dass nach dem Start der VPN-Verbindung der gesamte Datenverkehr Ihres Rechners im "Full-Tunnel"-Modus über die VPN-Infrastruktur der TU Clausthal geleitet wird. Damit wird auch Ihre übrige Kommunikation mit dem Internet über das Netz der TU Clausthal gesendet.

Persönliches Netzlaufwerk

Wenn Sie mit ihrer RZ-Benutzerkennung an einem Computer der TU Clausthal angemeldet sind, steht Ihnen im Windows-User-Homebereich ein persönliches Netzlaufwerk mit 4GB Speicherplatz zur Verfügung, der bei Bedarf vergrößert werden kann.

Der Zugriff auf Ihren persönlichen Bereich ist mit ihrem Benutzerkonto von allen Rechnern im Netz der TU Clausthal möglich. Für den Zugang von außerhalb wird eine VPN Verbindung benötigt.