PKI-Infrastruktur, Zertifikate

Das Rechenzentrum ist für die Beantragung und Vergabe von Server- sowie Benutzer-Zertifikaten zuständig. Die entsprechenden Zertifikate werden registriert und von der Zertifizierungsstelle der TU Clausthal (DFN-PKI-Dienst) signiert herausgegeben.

Ein Nutzerzertifikat ermöglicht es Ihnen z.B. Dokumente digital zu signieren und E-Mails zu verschlüsseln. Ein Server-Zertifikat ermöglicht darüber hinaus die authentifizierte und manipulationsfreie Datenübertragung bei der Nutzung von Netzdiensten (beispielsweise per https).

Anträge für Nutzer-Zertifikate müssen persönlich bei einem/einer Mitarbeiter/in des Teilnehmerservice (akkreditierte Personen) abgegeben werden. Darüber hinaus ist eine Überprüfung der im Zertifikat angegebenen Attribute mittels Lichtbildausweis erforderlich.

Bei Server-Zertifikaten muss hingegen geprüft werden, ob es sich um einen offiziellen Dienst auf einem Rechner der TU Clausthal handelt. Hierfür bedarf es einer akkreditierten Person der jeweiligen Einrichtung der TU Clausthal. Der Akkreditierungsantrag ist vollständig auszufüllen und persönlich (ggf. mit ersten Zertifikatsanträgen) beim Teilnehmerservice abzugeben.