Wie kann ich meine Lehrveranstaltungen digitalisieren?

Hochschullehre an der TU Clausthal im Sommersemester 2020

Die Aufrechterhaltung des Lehrbetriebs ohne Präsenzveranstaltungen stellt für die Lehrenden,
die Studierenden und ihre gemeinsame Kommunikation eine große Herausforderung dar.
Diese Herausforderung ist zugleich eine Chance, in der allerdings niemand
eine perfekte und umfassende Digitalisierung der Hochschullehre in wenigen
Wochen erwarten kann.

  • Die Lehrenden werden ihr Fach den Studierenden anders präsentieren müssen.
  • Die Studierenden werden ihre Lernprozesse den Gegebenheiten anpassen müssen.
  • Beide werden sich an neue Dialogformen gewöhnen müssen, um weiterhin in einen
    Lehrenden-Lernenden-Dialog treten zu können.
  • Die Datei Digitales Lernen und Onlineunterricht zeigt prägnant in einer Gegenüberstellung
    die "Dos and Don’ts" der digitalen Hochschullehre in Form von zehn kurzen und aussagekräftigen Prinzipien.

Die gesamte Lehre des Online-Semesters „Corona digital 2020“ wird auf drei Säulen mit
insgesamt neun Bausteinen ruhen. Sämtliche Säulen müssen gleich stark sein, um eine
erfolgreiche Hochschullehre zu ermöglichen. In sämtlichen technischen und didaktischen
Fragen können sich die Lehrenden über das Ticket-System an das RZ und das ZHD wenden:
support@rz.tu-clausthal.de und hochschuldidaktik@tu-clausthal.de.

I. Säule „Lehren“
I. Säule "Lehre"

Weitere Informationen zu den Bausteinen 1 und 2.

II. Säule „Lernen“
II. Säule "Lernen"

Weitere Informationen zu den Bausteinen 3, 4, 5 und 6.

III. Säule „Kommunizieren“
III. Säule "Kommunizieren"

Weitere Informationen zu den Bausteinen 7, 8 und 9.