Rechenzentrum > Über uns > Nachrichten > Nachrichtendetails

Nachrichtendetails

KRACK: Hinweis auf aktuelle WLAN-Sicherheitslücke


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie auf eine kritische Lücke namens "KRACK" im WLAN-Standard WPA2 aufmerksam machen, die derzeit eine breite Masse an Endgeräten und WLAN-Infrastrukturen betrifft. Sie erlaubt es Angreifern den WLAN-Verkehr eines Endgerätes (z. B. Smartphone oder Laptop) zu entschlüsseln. Für nähere Informationen möchten wir auf die Pressemitteilung des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik verweisen:
https://www.bsi.bund.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Presse2017/WPA2Verschuesselung_16102017.html

Das Rechenzentrum ist mit dem Hersteller der WLAN-Infrastruktur der TU Clausthal in Kontakt und wir werden in Kürze einen Fix des Herstellers einspielen. Wichtig: Es reicht nicht aus, die Sicherheitslücke nur auf der WLAN-Infrastruktur zu schließen, auch alle Clients (Smartphones, Notebooks etc.) müssen durch Updates immun gegen die Sicherheitslücke gemacht werden.

Wir machen Sie weiterhin auf die Betriebsregelung des WLANs der TU Clausthal aufmerksam, insbesondere auf den Abschnitt "Sicherheit im WLAN":
https://doku.tu-clausthal.de/doku.php?id=campus-wlan_wituc_eduroam:betriebsregelung#sicherheit_im_wlan

Wir halten Sie auf der Web-Seite des Rechenzentrums auf dem Laufenden. Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne unter der E-Mail-Adresse <support@rz.tu-clausthal.de> oder unter der Durchwahl -2626 zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Rechenzentrum









Nachrichtenalter: 17.10.2017 12:16
Zurück

 

Kontakt  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2017