Rechenzentrum > Über uns > Nachrichten > Nachrichtendetails

Nachrichtendetails

[Behoben] Störung des VPN-Dienstes


== Update 17.02.2017 ==

Der reguläre VPN-Dienst funktioniert wieder.

Wenn Sie den Zugang zum VPN bereits vor dem 15.01.2017 eingerichtet hatten, richten Sie ihn bitte erneut, wie unter https://doku.tu-clausthal.de/doku.php?id=vpn:start beschrieben, ein.

Der bereitgestellte Workaround (via OpenVPN) ist nun nicht mehr notwendig und wird zum 28.02.2017 deaktiviert.

Die Software OpenVPN wird danach nicht mehr benötigt und kann deinstalliert werden.

Sofern Sie den angegebenen Workaround nicht genutzt oder den Zugang zum VPN erst nach dem 15.01.2017 eingerichtet haben, brauchen Sie keinerlei Änderungen an Ihrem System durchzuführen.

Bitte wenden Sie sich bei Problemen bevorzugt per E-Mail an support@rz.tu-clausthal.de.

== Update 10.1.2017 ==

Der Hersteller hat das Problem als einen Bug in der Software erkannt und arbeitet an einer Problembehebung.

== Update 22.12.2016 ==

Die Mitarbeiter des Rechenzentrums/Abteilung Netze haben eine Interims-Lösung auf Basis von OpenVPN erarbeitet. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://doku.tu-clausthal.de/doku.php?id=vpn:openvpn_workaround:start

== Ursprüngliche Nachricht vom 20.12.2016 ==

Leider haben wir momentan aus noch nicht geklärter Ursache Probleme mit dem VPN-Dienst. Das Problem ist in Arbeit beim Hersteller, dieser untersucht die verschiedenfach bereitgestellten Debug-Informationen.

Wir hoffen auf eine schnelle Lösung, können aber zu diesem Zeitpunkt leider noch nichts zur Dauer der Störung sagen.

Wir werden Sie hier auf dem Laufenden halten.

Mit freundlichem Gruß

Ihr Rechenzentrum









Nachrichtenalter: 17.02.2017 10:22
Zurück

 

Kontakt  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2017